Rechtliche Grundlagen

Hier gehts es um viele rechtliche Themen, die im Kindergarten nützlich sein könnten.

Allgemeines zu Datenschutz

Informationen zur DSGVO und dem Datenschutzrecht

Die Datenschutz-Grundverordnung wurde 2016 vom Europäischen Parlament zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr ist ab dem 25. Mai 2018 die Grundlage des allgemeinen Datenschutzrechts in der EU und Österreich.

Konkret soll diese Verordnung mehr Schutz, bezüglich Speichern, Verarbeiten und Übermitteln von personenbezogenen Daten bringen. Für Einzelpersonen soll es einfacher sein ihr Recht auf Datenschutz durch zu setzen.

Video: Datenschutz für Kinder erklärt

 

Weiterführende Links


Recht am eigenen Bild & Urheberrecht

Das Urheberrechtsgesetz regelt die Nutzung und Veröffentlichung von Werken aller Art – Texte, Musik, Bilder, Filme, Spiele etc. Jedes Werk ist urheberrechtlich geschützt. Das bedeutet die Rechte für das Werk liegen automatisch beim Urheber bzw. bei der Urheberin. Das Hinzufügen eines Copyright-Zeichens zum Werk ist also nicht notwendig und im österreichischen Recht auch nicht vorgesehen.

Eine Veröffentlichung, Bearbeitung oder gar kommerzielle Verwertung eines Werkes ist nur dann zulässig, wenn man selbst UrheberIn ist oder über entsprechende Nutzungsrechte verfügt. Jede Zurverfügungstellung eines Werkes (z.B. in Facebook-Gruppen), die über einen kleinen Personenkreis (etwa 5 Personen als Richtwert) hinausgeht, gilt als Veröffentlichung!

Themen im Kindergarten: 

  • Wer darf wen fotografieren? Vorher fragen & Nein des Kindes ist zu beachten!
  • Einverständniserklärung von Eltern beachten
  • Recht auf Löschen? 
    Praxisidee: Peinliche Fotos 

Weitere Links:


    Freie Medien/ Creative Commons

    Es gibt verschiedene Arten von  freien Inhalten (auch Open Content genannt), bei denen die Nutzung und die Weiterverbreitung kostenlos und urheberrechtlich erlaubt ist. Diese gemeinfreien Werke sind in sehr vielen Bereichen zu finden und werden hier unterschiedlich genannt: Open Source, Open Data, Open und Open Educational Resources. Auch Wikipedia ist ein gemeinfreies Medium. Das Besondere dabei ist, dass jeder Mensch  mitmachen kann. So gibt es eine alternative Straßenkarte "Openstreetmap", Fotos und Musik, die kostenlos und ohne Probleme genutzt werden können. 

    Creative Commons Lizenz

    Eine bekannte Lizensierung ist die "Creative Commons Lizenz". Diese Organisation entwickelte Open-Content-Lizenzen auf Basis eines Modulsystems, welches die Rechte des Nutzers bestimmt.  

    CC0 bedeutet, dass das Werk für alle frei verfügbar ist und kein Copyright mehr vorhanden ist. Es gibt dann verschiedene  Module, welche nach belieben kombiniert werden können und die Rechte und Pflichten des Nutzers definiert. Sehr oft findet man "BY" als Abkürzung (CC BY), das bedeutet, dass der Nutzer, welcher dieses Werk nutzen möchte, den Autor angeben muss. 

    Weitere Module/Abkürzungen sind

    • "NC" = nicht kommerziell
    • "SA" = Weitergabe unter gleichen Bedingung"

    Viele Fotos z.B. auf Wikipedia stehen unter der Lizenz " CC BY SA", das bedeutet, dass der Nutzer das Foto teilen (= veröffentlichen), remixen und auch kommerziell verwenden kann. 

      Freie Medien / Creative commons- Lizenz

      Open Source Programm:


      Ideen
      BildDB