Projektorientierte Medienerziehung

Die projektorientierte Medienarbeit ermöglicht Kindern im gemeinsamen Tun Medien vielfältig zu erleben und zu gestalten.

Oops, an error occurred! Code: 202107241636426d6f35a9

Das Projekt folgt bestimmten Arbeitsschritten – von der Ideensammlung und der Planung über die Durchführung bis hin zur Präsentation der Ergebnisse sowie der Reflexion. Die Kinder sind in alle Projektphasen aktiv eingebunden bzw. gestalten diese nach ihren individuellen Möglichkeiten mit. Idealerweise übernimmt die pädagogische Fachkraft die Aufgabe des Begleitens und Unterstützens. In der Projektarbeit werden verschiedene Bildungsbereiche miteinander vernetzt, wodurch die Förderung unterschiedlicher Kompetenzen möglich wird. 

Nicht das Ergebnis, sondern die Auseinandersetzung mit dem Thema steht im Mittelpunkt. Bei der Durchführung eines Medienprojekts geht es also nicht darum, ein möglichst perfektes und hochwertiges Produkt zu liefern. Vielmehr soll den Kindern die Möglichkeit geboten werden, sich je nach Entwicklungsstand selbständig, aktiv und kreativ mit Medien auseinanderzusetzen und mit ihnen zu experimentieren. 

Überlegungen vor der Durchführung eines Medienprojekts:

  • Welches Thema soll bearbeitet werden?
  • Welcher Bereich der Medienkompetenz soll gefördert werden?
  • Wo stehen die Kinder bzw. welche Vorkenntnisse haben sie?
  • Was sind die Lernziele?
  • Welche Rolle sollen Medien spielen - wird über oder mit Medien gelernt?
  • Wie viel Zeit soll eingeplant werden?
  • Welche Materialien, technischen Geräte und Medien werden benötigt?
  • Welche Methoden sollen zum Einsatz kommen (Gruppen-, Partner-, Einzelarbeit, Einbeziehung der Eltern, Spiele etc.)?
  • Wie, wo und wem sollen die Ergebnisse präsentiert werden?
Oops, an error occurred! Code: 20210724163642f6963664

Vorbereitung

Nun geht es an das Sammeln von Informationen, wobei möglichst verschiedene Quellen benutzt werden sollen. Die pädagogische Fachkraft sollte sich überlegen, wie sie hier Kinder, die noch nicht lesen können, möglichst stark einbeziehen kann – etwa durch Anschauen von Bilderbüchern und kindgerechter Informationssendungen, Suchen nach Bildern im Internet sowie Spiele und Mal- und Bastelarbeiten.

Oops, an error occurred! Code: 20210724163642bbdd9587

Abschluss bzw. Endphase

Ein Projekt darf nicht einfach aufhören. In der Endphase geht es um die Präsentation der Ergebnisse, sowie um die Reflexion der Aktivitäten und des Gelernten. Besonders nachhaltig wirken die Ergebnisse, wenn diese im Rahmen eines Festes oder einer anderen Veranstaltung der Öffentlichkeit bzw. den Familien der Kinder vorgestellt werden. 

Ideen für Medienprojekte

Neben den Praxisideen, die in Medienprojekte einfließen können, finden Sie auf MeKi Anregungen und Leitfäden für Medienprojekte, die im Kindergarten durchgeführt werden können:


Haben Sie selbst eine Idee für ein Medienprojekt oder haben Sie eines im Kindergarten durchgeführt und möchten dieses auf MeKi präsentieren? Dann schreiben Sie uns:redaktion@medienkindergarten.wien

Ideen
BildDB