Geister, Hexen & Vampire - Ob mit dem Roboter, mit der Kamera oder mit Musikinstrumenten und Aufnahmegeräten - wir zeigen wie Medien im Kindergarten zu Halloween kreativ genutzt werden können.

Gestalten Sie gemeinsam mit den Kindern einen Radiobeitrag oder auch eine ganze Sendung und lassen Sie die Kinder kreativ werden! Erfahren Sie in unserer neuen Praxisidee, wie das funktioniert und worauf sie achten müssen.

Im Herbst werden wir zu kleinen ForscherInnen mit großem Wissensdrang. Wir erforschen das Wetter, experimentieren mit dem Stromkreis und untersuchen alte und neue Medien.

Kleine Mitbringsel aus dem Urlaub oder Dinge, die die Kinder im Wald, Garten oder am Strand gefunden haben, sollen zum Nachdenken, Erzählen und Fabulieren anregen. Denn jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte!

Ein Foto zeigt das Meer, blau-strahlenden Himmel und einen Leuchtturm.

Das Team des Wiener Bildungsservers wünscht erholsame Sommerferien.

Die neuen Literaturempfehlungen des Instituts für Jugendliteratur sind online!

Portraitfoto von Cornelia Amon vor blauem Hintergrund, daneben der Titel "edustories - Grundstein legen".

Medienpädagogin Cornelia Amon vom Wiener Bildungsserver im Interview mit schule.at über die Bedeutung der Medienpädagogik im Kindergarten.

Hand mit Mikrofon

Mit unserer Stimme können wir uns anderen mitteilen, Geschichten erzählen, Lieder singen, unsere Gefühle ausdrücken. Die Praxisideen geben Kindern die Möglichkeit mit ihrer Stimme zu experimentieren, diese als Werkzeug zum persönlichen Ausdruck einzusetzen.

Fotos, Texte, Filme, Musik & Notenblätter: Was bei der Verwendung, Bearbeitung und Veröffentlichung eigener und fremder Werke im Rahmen der pädagogischen Arbeit im Kindergarten zu beachten ist.

Kind mit Kamera

Medienkompetenz ist das oberste Ziel medienpädagogischer Bemühungen. Was das nun genau ist, erfahren Sie hier.

Ideen
BildDB