226 Ergebnisse:
Geräusche zeichnen
Durch bewusstes Hinhören lauschen die Kinder Alltagsgeräuschen, versuchen sie in Form von Zeichen und Symbolen zu notieren und somit sichtbar zu machen.
Geräusch-Paare finden
Dieses selbst gebastelte Spiel erfordert genaues Hinhören. Wer erkennt gleich klingende Geräusche?
Klanggeschichten vertonen & aufnehmen
Eine Geschichte wird mit Körpereinsatz und einfachen Percussion-Instrumenten vertont. Die Freude am Ausprobieren von Instrumenten und Experimentieren mit Klängen steht im Mittelpunkt.
Eine Welt ohne Geräusche - Ein Gespräch
"Wie wäre es in einer Welt ohne Geräusche zu leben?" Das gemeinsame Gespräch kann als Einstieg in die Audiomedienarbeit mit Kindern im Elementarbereich dienen.
Luftmusik - Wir bringen Luft zum Klingen
Die Kinder experimentieren mit Luft und erleben, dass diese mit Hilfe der unterschiedlichsten Gegenstände hörbar gemacht werden kann.
Musik-Stopp-Spiele
Musik-Stopp-Spiele - eine Kombination aus freier Bewegung, gezielten Übungen und Musik - zählen zu den beliebtesten Bewegungsspielen der Kinder.
Krachmacher und Flüstertöne
Die Kinder machen sich auf die Suche nach "Krachmachern" und "Flüstertönen" - also Dingen und Geräuschen, die laut bzw. leise sind - und setzen sich mit diesen auf vielfältige Weise auseinander.
Bewusstmachen von Lautstärke und ihrer Wirkung
Die Kinder sollen ein Gefühl für unterschiedliche Lautstärken entwickeln und bewusst wahrnehmen, wann Geräusche in unangenehmen und störenden Lärm umschlagen.
Stimmungen über die Stimme ausdrücken
Kinder lernen Gefühle über ihre Stimme auszudrücken und anderen zu vermitteln. Diese Übung soll zusätzlich zur emotionalen Kompetenz zum Verständnis von Werbung und ihren Absichten beitragen, da auch sie mit der Vermittlung von Stimmungen arbeitet.
Mit der eigenen Stimme experimentieren
Die Kinder setzen sich spielerisch mit einem für sie neuen Medium, dem Mikrofon, auseinander und erleben ihre eigene Stimme ganz bewusst und von einer für sie völlig ungewohnten Seite.
Ideen
BildDB