NEU: Wir müssen zur Arbeit

Drei Kinder haben einen harten Tag, heilen Kranke ohne Rücksicht auf (Blut-)Verluste, kaufen ein, verjagen die Hexe – und sind am Ende rechtschaffen müde.

Autor*in und Illustrator*in: Pija Lindenbaum

HerausgeberIn: Klett Kinderbuch

Alter: ab 5 Jahren

Themen:

  • Spiel
  • Fantasie
  • Krankheit
  • Arbeit

Seitenanzahl: 40 Seiten

Preis: € 15,5

Micky, Elin und die Ich-Erzählerin haben einen harten Tag: Zuerst müssen sie das quengelnde Baby ins Bett bringen, um dann mit dem Wagen in die Arbeit zu fahren. Das Wartezimmer ist schon voll, jede Menge Blut und Tränen. Ziemlich heftig. Und dann noch einkaufen gehen und hinauf auf den Berg und hinein in den Wald, wo schon die Hexe lauert, die auch noch besiegt werden muss. Kein Wunder, dass am Ende alle drei erledigt sind: Jetzt ist mal Schluss mit Arbeit. Morgen vielleicht wieder.

In hohem Tempo und mit schrägem Witz erzählt Pija Lindebaum vom fantastischen Wir-gehen-in-die-Arbeit-wie-die-Erwachsenen-Spiel ihrer drei Protagonist*innen. Kinder-Figuren mit Stups- und Schweinchennasen sausen in Berufskleidung über die Doppelseiten, lassen das Blut fließen und gehen nicht zimperlich mit ihren (Spiel-)figuren um. Mit Farben markiert die schwedische Bilderbuchkünstlerin subtil die Fantasieebene und bringt die Abenteurer am Ende wieder heil zurück auf den Kinderzimmerteppich.

Leseprobe 


 

Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

Ideen
BildDB