Vom Stephansdom zum Karlsplatz

Mit den Robotern Cubetto und Bee Bot die Sehenwürdigkeiten Wien's kennen lernen.

Tanja WaculikWiener Bildungsserver

Alter: ab 5 Jahren

Sozialform: Kleingruppe

Ressourcen: 

  • Roboter (Blue Bot, Bee Bot, Cubetto)
  • Wien Matte 
  • evtl. Aufgabenkarten 
  • Ziehkarten

Kompetenzen:

  • Sprachkompetenz: Wortschatzerweiterung, Erkennen und Benennen der Sehenswürdigkeiten Wien's, 
  • Mathematische Kompetenz: erstes Vertrautmachen mit und durchführen von Coding
  • Problemlösekompetenz & vorausplanendes Denken
  • Orientierungs- und Strukturierungskompetenz: erstes Mathematisieren, Schulung der räumlich-perzeptiven Fähigkeit
  • Teamfähigkeit

Vorbereitung

  • Spielmatte ausdrucken und zusammenkleben, selbst basteln oder fertige Matte auflegen
  • Ziehkarten ausdrucken 

Einführung

  • Vertrautmachen mit (vorerst einzelnen) Sehenswürdigkeiten Wiens 
    (Was kennt ihr schon? Wo waren wir schon mal?)
  • Wiederholung bzw. Einführung der Steuerung des Bee-Bots oder Cubettos

Durchführung

Sabine NeumayerWiener Bildungsserver

Im Fokus steht das Kennenlernen berühmter Sehenswürdigkeiten und Geschichten Wien's in Kombination mit immer schwieriger werdenden Programmieraufgaben. Die Übungen sind individuell nach den Kompetenzen der Kinder anzupassen. Für die Elementarpädagogik steht zuerst das Programmieren einzelner Schritte im Vordergrund, später können Befehlsketten programmiert werden. Zur Visualisierung des Start- und Zielfeldes stehen Feldkarten zur Verfügung. 

Spielideen:

  • Die Kinder dürfen Ziehkärtchen ziehen und auf der Matte die jeweiligen Orte suchen. Kennen die Kinder diese Orte? Gibt es dazu eine kurze Geschichte oder wichtiges Hintergrundwissen, welches den Kindern mitegegeben werden sollte?  Die ersten zwei Kärtchen werden aufgelegt und das erste Kind darf von Punkt A zu Punkt B den Roboter steuern, dann das nächste Kind den Roboter von Punkt B zu Punkt C usw.
  • Die Zusatzkarten dienen der Erweiterung einfacher Aufgaben und können flexibel auf der Karte zum Einsatz kommen.
  • Die Aufgaben der Übungskarten sind schon etwas komplexer:
    - Start und Ziel sind vorgegeben. Die Kinder sollen einen Weg finden und den Roboter steuern.
    - Start und Befehle sind vorgegeben. Die Kinder sollen überlegen, wo der Roboter nach Eingabe der Befehle landen wird und das Ziel nennen. Erst dann wird der Roboter gesteuert.
    - Start, Ziel und Weg sind vorgegeben, es fehlt jedoch ein Befehl. Die Kinder überlegen zuerst, wie dieser Befehl lauten könnte und geben erst anschließend die Befehlskette ein. 

Arbeitsmaterialien

Arbeitsmaterialien

Tipp zum Drucken der Wien Matte

Die Wien Unterlage für die Roboter Cubetto, Blue-Bot oder Bee-Bot steht hier zum Download zur Verfügung. Diese kann entweder selbst ausgedruckt und zusammengeklebt werden oder man lässt sie in einer Druckerei im Format A1 ausdrucken. Wir empfehlen eine Laminierung, da die Matte so länger haltbar ist und auch im Außenbereich verwendet werden kann. 

Weiterführende Ideen

Weiterführende Ideen

- Memory-Spiel mit den Bildern, die auch auf der Wien Matte zu sehen sind

- Learning App Memory

Links/Apps

Links/Apps

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zum Thema Roboter und Coding sowie einen Überblick über Lernroboter für den Kindergarten.

Unter Downloads finden Sie alle Materialien und Bildkärtchen für Blue-Bot, Bee-Bot und Cubetto.

Roboter-Test des Wiener Bildungsservers

 

 

Ideen
BildDB