Medienerziehung - Warum?

In einer von Medien geprägten Welt muss Medienerziehung als wichtiger Bestandteil der Bildungsarbeit gesehen werden. Im Kindergarten können bereits die ersten Grundsteine auf dem Weg zur Medienkompetenz gelegt werden.

Familiäre Vorlesesituation

Seit 2007 führen die Stiftung Lesen, die Deutsche Bahn Stiftung und die Wochenzeitung DIE ZEIT jährlich Studien zur Vorlesesituation in Deutschland mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch. In der Vorlesestudie 2015 wurde der Fokus auf die Entwicklung sozialer Kompetenzen in Zusammenhang mit dem Vorlesen gelegt.

Kindergartenkinder

Die Studie zum Medienumgang der 2- bis 5-Jährigen wurde durch den Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs) in Zusammenarbeit mit dem Südwestrundfunk (SWR) durchgeführt.

Kinder lesen

In den Vorlesestudien der Stiftung Lesen, der Deutschen Bahn Stiftung und der Wochenzeitung DIE ZEIT wird seit 2007 jährlich die Vorlesesituation in Deutschland untersucht. Die Ergebnisse sind aber durchaus auch für Österreich interessant und können Aufschluss über die Bedeutung des Vorlesens und nötige Fördermaßnahmen geben.

Kind mit Smartphone

In der bereits vierten Kinder-Medien-Studie der Education Group wurde erneut das Medienverhalten der 3- bis 10-Jährigen untersucht.

Buchrücken

Angebote für Kindergärten zur Frühförderung von Medien- und Lesekompetenz

Ideen
BildDB