Medienprojekt: Unsere Weihnachtsgeschichte - Der kleine Trommelbub

Die Kinder des Kindergartens Maurach am Achensee haben gemeinsam mit der Pädagogin Elisabeth Schallhart anhand des Liedes "Der kleine Trommelbub" ein digitales Bilderbuch produziert.

Worum geht's?

In der Vorweihnachtszeit ist die Idee zu diesem Krippenspiel der etwas anderen Art entstanden, das die Kinder dazu anregen soll, über das Schenken und Geschenke nachzudenken. Dieses Projekt erfordert einiges an Vor- und Nacharbeit durch die Pädagogin, lässt den Kindern aber dennoch viel Raum zur Mitgestaltung. Neben dem Kennenlernen der unterschiedlichen Medien und ihrer Handhabung, bekommen die Kinder auch einen Einblick in die Entstehung eines Films und die dazu nötigen Arbeitsschritte – angefangen von der Planung, über die Herstellung der Requisiten bis hin zu den Ton- und Bildaufnahmen und ihrer Verarbeitung am Computer. Am Ende des Projektes steht die Präsentation des Medienproduktes im Rahmen einer Weihnachtsfeier im Kindergarten für die Kinder und deren Familien.

Weihnachtsgeschichte
© Elisabeth SchallhartKindergarten Maurach

Alter der Kinder: 4-6 Jahre

Sozialform: Gesamtgruppe

Ressourcen:

  • Medien: Tablet ODER Digitalkamera, Computer, Mikrofon, Headset
  • Stativ, Beamer & Drucker
  • PC-Software: "Windows Live Movie Maker"; "Audacity"
  • Pinnwand oder Magnettafel - Stecknadeln oder Magnete, Klebeband
  • Bastelmaterial: Papier, Karton, Malfarben und Filzstifte

Zeitraum: mindestens 3 Wochen

Ziele des Medienprojekts:

  • Die Kinder erleben die Durchführung eines Projektes – von der Planung bis zur Präsentation. Sie lernen die einzelnen Arbeitsschritte kennen und werden auch selbst tätig.
  • Erweiterung der Medienkompetenz: Die Kinder lernen mit den unterschiedlichen Medien wie Digitalkamera, Computer, Softwareprogrammen und Drucker umzugehen und nutzen diese in einer aktiven Medienarbeit zur Gestaltung eigener Produkte. Ebenso erleben Sie wie ein Film mittels "Stopp-Trick-Animation" entsteht und erfahren wie dieser vertont wird.
  • Durch das gemeinsame Arbeiten an einem Produkt werden die soziale sowie die sprachliche Kompetenz gefördert. Die Kinder lernen im Team zu arbeiten, können die Konsequenzen ihres Tuns beobachten und dadurch an Selbstbewusstsein gewinnen. Das kreative und aktive Handeln steht im Mittelpunkt.

Einführung

1. Bekanntmachen mit der Geschichte

Das Lied "Der kleine Trommler" (engl. The little drummer Boy) diente als Vorlage (siehe Links/Apps) für die von der Pädagogin verfassten Weihnachtsgeschichte, die im ersten Schritt des Projektes den Kindern vorgelesen wurde.

Durchführung

2. Einteilung der Kinder in Arbeitsgruppen

Die Kinder arbeiteten in Kleingruppen an verschiedenen Aufgaben, die sie interessierten. Manche Kinder wollten lieber fotografieren, andere lieber Tonaufnahmen machen. Die Rollen in der Geschichte wurden so aufgeteilt, dass jedes Kind ein Tier oder eine Person darstellen konnte.

3. Erstellung der Requisiten

Der Hintergrund des digitalen Bilderbuches wurde gemeinsam gestaltet. Zusätzlich fertigten die Kinder Zeichnungen von verschiedenen Objekten, die in der Geschichte eine Rolle spielen wie Krippe, Stall, Bäume, Tiere etc., an.

4. Fotografieren der handelnden Personen und Tiere

Jedes Kind durfte entweder eine Person oder ein Tier in der Geschichte verkörpern.

  • Überlegung der Verkleidungen und Positionen indenen die Charaktere abfotografiert werden sollen

  • Fotos auf den Computer übertragen und aussortiert - die besten Fotos ausdrucken und ausschneiden

5. Anordnen und Fotografieren der Szenenbilder

Der Hintergrund wurde auf einer Magnetwand aufgehängt. Darauf befestigen die Kinder die Fotos der Tiere und Personen sowie die Zeichnungen der Objekte, die in der jeweiligen Szene eine Rolle spielen. Ein Kind fotografierte mittels Digitalkamera und Stativ jeweils das fertige Szenenbild. Aufgabe der Pädagogin war es, die Geschichte vorab in eine geeignete Anzahl von Szenen zu unterteilen.

6. Audioaufnahmen und –bearbeitungen mit der Software "Audacity"

  • Die Pädagogin übernahm die Erzählstimme

  • Die Kinder nahmen einzeln oder zu zweit die Dialoge der verschiedenen Personen sowie die verschiedenen Tierstimmen auf. Die Pädagogin sagte den Kindern die kurzen Sätze bzw. Satzteile vor - dann wurde es aufgenommen. Achtung: Audiofiles richtig nummerieren, das erleichtert die Verarbeitung.

  • Alle Kinder gemeinsam sangen das Lied "Der kleine Trommelbub", das mit Hilfe eines Mikrofons in der Raummitte aufgenommen wurde.

7. Erstellung des digitalen Bilderbuches mit der Software "Windows Live Movie Maker"

  • Die fotografierten Szenenbilder wurden in das Programm geladen

  • Anschließend die Audiofiles hinzugefügt

  • Die Animation, wodurch der Eindruck entsteht, die einzelnen Bilder würden wie in einem Buch weitergeblättert werden, kann im Programm ausgewählt werden. Dieser Schritt des Projektes wurde in erster Linie von der Pädagogin durchgeführt, da der Schwierigkeitsgrad für so junge Kinder noch zu hoch ist - die Kinder konnten jedoch dabei sein.

8. Gemeinsames Anschauen des fertigen Produktes und Klären von Fragen

  • Sachgespräch: "Wie kommt denn das Bild an die Wand?"

  • Reflexion des Projektes

9. Gemeinsame Weihnachtsfeier und Präsentation des Projektes

  • Einladungen für eine Weihnachtsfeier im Kindergarten gestalten.

  • Präsentation des digitalen Bilderbuchs: über Computer und Beamer den Eltern vorführen

Video

Links/Apps

Links/Apps

PC-Programme:


Tablet:


Geschichte/Buch:

Ideen
BildDB