Weltflüchtlingstag am 20. Juni

Der Weltflüchtlingstag ist allen Flüchtlingen und Asylsuchenden gewidmet und soll auf deren besondere Situation und Notlage aufmerksam machen.

pixabay.comCC0

Gerade jetzt ist das Thema Flüchtlinge und deren Situation besonders wichtig, da viele Menschen aus Not ihre Heimat verlassen müssen und mit der Hoffnung auf Sicherheit und eine bessere Zukunft auch nach Europa kommen. Oft ist dieses Thema bei bereits in Europa lebenden Menschen mit Ängsten verbunden - der Angst vor Neuem, vor Unbekanntem, vor Veränderung. Das beste Gegenmittel gegen diese Ängste ist das Kennenlernen des Unbekannten, sodass es vertraut wird. Dazu ist es notwendig aufeinander zuzugehen und miteinander zu reden, um so einen Einblick in das Leben des jeweils anderen zu bekommen und zu entdecken, dass wir uns gerade in unseren Wünschen, Träumen und Sorgen gar nicht so unterscheiden, wie wir vielleicht gedacht hätten. Gerade jetzt ist es wichtig Solidarität mit Flüchtlingen weltweit zu zeigen und zusammenzustehen!

Praxisideen:

Sprachkarten

Sprache verbindet! Um die Verständigung ganz zu Beginn der gegenseitigen Kennenlernphase zu erleichtern, stellt Ihnen MeKi Sprachkarten mit 10 wichtigen Sätzen für den Kindergartenalltag in verschiedenen Sprachen (in Lautschrift!) zum Download zur Verfügung.

Zu den Sprachkarten

Buchtipp: "Am Tag als Saida zu uns kam"

Ein wunderbares Buch, das sich über die Sprache und die Poesie dem Thema Flucht und Migration widmet: "Am Tag, als Saida zu uns kam" von Susanna Gómez Redondo und Sonja Wimmer.

Zum Buchtipp auf MeKi


Webtipp

WeltABC

Ein interaktives Wörterbuch zum Mitmachen. Verschiedene Begriffe werden hier durch Bilder und das geschriebene sowie das gesprochene Wort (als Audiofile zum Anhören) auf Deutsch, aber auch auf Englisch, Türkisch, Bosnisch, Kurdisch etc. dargestellt und durch kurze Texte beschrieben. Außerdem sind jeweils verwandte Begriffe verlinkt. hat ein Begriff mehrerer Bedeutungen, wird versucht diese durch verschiedene Bilder begreiflich zu machen.

Das interaktive Wörterbuch kann aber nicht nur passiv genutzt werden. Über einen "Mitmach-Button" können Kinder auch selbst passende Fotos hochladen sowie neue Wörter und Texte eingeben (durch Tippen oder Sprechen und Aufnehmen).

Zur Webseite: www.weltabc.at

5 Videos der Stadt Wien für minderjährige Flüchtlinge

Die MAG ELF bietet mit den 5 Videos in Deutsch und Arabisch ein kindgrechtes Angebot für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die Traumatisches erlebt haben. um sie bei der Verarbeitung des Erlebten zu unterstützen. Die Videos zeigen den Kindern Möglichkeiten auf, wie sie das Erlebte und die damit in Zusammenhang stehenden Gefühle besser verarbeiten können. Gleichzeitig lassen die Beiträge aber auch uns besser verstehen, mit welchen Gefühlen und Gedanken Kinder, die vor Krieg und Terror flüchten mussten, zu kämpfen haben.

Zu den Videos auf YouTube

Ideen
BildDB