Internationaler Tag der Stimme am 16. April

Mit unserer Stimme können wir uns anderen mitteilen, Geschichten erzählen, Lieder singen, unsere Gefühle ausdrücken. Die MeKi-Praxisideen geben Kindern die Möglichkeit mit ihrer Stimme zu experimentieren, diese als Werkzeug zum persönlichen Ausdruck einzusetzen und erste Erfahrungen mit Aufnahmemedien zu sammeln.

Praxisideen

laut sprechen
pixabay.comCC0

Medienpraxis-Idee I: Experimente mit der eigenen Stimme und dem Mikrofon

Die Kinder machen erste Erfahrungen mit dem Mikrofon und erleben, dass sich die eigene Stimme von außen, also so wie andere Menschen sie wahrnehmen, ganz anders anhört. Durch Aktionen wie "Stimmen erraten" und das Aufsagen von Zungenbrechern haben die Kinder die Möglichkeit sich spielerisch mit dem Medium auseinanderzusetzen. 

Zur Praxisidee: Mit der eigenen Stimme experimentieren

Medienpraxis-Idee II: Mit der Stimme Gefühle ausdrücken

Die Kinder lernen Gefühle über ihre Stimme auszudrücken und anderen zu vermitteln. Diese Übung soll zum Verständnis von Werbung und ihren Absichten beitragen, da auch sie mit der Vermittlung von Stimmungen arbeitet.

Zur Praxisidee: Stimmungen über die Stimme ausdrücken

Medienpraxis-Idee III: Was ist laut und was ist leise?

Die Kinder machen sich auf die Suche nach "Krachmachern" und "Flüstertönen" - also Dingen und Geräuschen, die laut bzw. leise sind - und setzen sich mit diesen auf vielfältige Weise auseinander.

Zur Praxisidee: Krachmacher und Flüstertöne


Ideen
BildDB