Lisa Pollak

Diese Programmier-Aufgabenkarten für Bee-Bot, Blue-Bot und Cubetto können von Kindern zum eigenständigen Arbeiten mit dem Roboter genutzt werden. Auf der transparenten Matte bauen sie das Szenario der Vorlagen nach und versuchen den Roboter entsprechend der Aufgabe zu programmieren.

RitaE pixabay.com

Kleine Mitbringsel aus dem Urlaub oder Dinge, die die Kinder im Wald, Garten oder am Strand gefunden haben, sollen zum Nachdenken, Erzählen und Fabulieren anregen. Denn jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte!

©Tanja Waculik Wiener Bildungsserver

Kreativ sein und sich künstlerisch austoben - das ist auch mit dem Lernroboter möglich. Mit Bee-Bot, Blue-Bot, Cubetto und Co wird gemalt, außerdem basteln wir ihnen ein zu Hause. Oder doch lieber eine Verkleidung für das Sommerfest?

ShiftGraphix pixabay.com

Die Kinder machen sich - drinnen wie draußen - auf die Suche nach spannenden Motiven zu einem bestimmten zur Jahreszeit passenden Thema - zB "Sommer", "Wasser" oder "Blau". Dabei können sie nicht nur ihrer Kreativität freien Lauf lassen, sondern auch mit der Kamera und ihren Funktionen experimentieren.

Pexels pixabay.com

"Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit." Vor 50 Jahren hat Neil Armstrong als erster Mensch der Geschichte den Mond betreten. Grund genug, den Mond in den Kindergarten zu holen!

Grüne Kopfhörer
Efraimstochter pixabay.com CC0

Am Welt-Zuhör-Tag am 18. Juli geht es darum, die Welt bewusst akustisch wahrzunehmen. Wir geben Tipps für interessante Webseiten und spannende Praxisideen, die das aktive Zuhören unterstützen und die Umwelt für Kinder über den Gehörsinn erfahr- und erlebbar machen.

pixabay.com

Was machen Bienen eigentlich so den ganzen Tag? Die Geschichte "Bee-Bi´s Abenteuer" für Bee-Bot, Blue-Bot und Cubetto lässt die Kinder spielerisch in die Welt der Bienen eintauchen. Die Kinder werden dabei nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Erzählen und Programmieren angeregt.

bafep21

MINT und Robotik spielen in der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik der Stadt Wien eine große Rolle.

Tanja Waculik Wiener Bildungsserver

Mit Bildkärtchen von Straßen, Gebäuden, Ampeln, Verkehrstafeln usw. bauen Kinder ihre eigene Welt, durch die sie Bee-Bot, Blue-Bot & Co steuern. Welche Verkehrsregeln sind dabei zu beachten?

Tanja Waculik Wiener Bildungsserver

Ab Herbst 2019 finden beim Wiener Bildungsserver Workshops rund ums Thema Robotik & Coding statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter LehrerInnenweb.wien

Ideen
BildDB