congerdesign pixabay.com CC0

Die neuen Literaturempfehlungen des Instituts für Jugendliteratur für den Frühling 2017 sind online!

Jenő Szabó pixabay.com CC0

Im Frühling geht es bei MeKi um das Beobachten, Erkennen und Benennen - seien es Werbung in unserer Umgebung, Gegenstände und Begriffe im Kindergarten oder Musikinstrumente und ihre Klänge.

© Natascha Kubitschek

Die Sozialpädagogin, Kunsttherapeutin und Landartkünstlerin Natascha Kubitschek bietet für interessierte PädagogInnen und Eltern ganztägige Workshops zu den Themen Landart & Achtsamkeit an.

skeeze pixabay.com CC0

Am 8. März ist Weltfrauentag. Zu diesem Anlass hat MeKi Links zu Broschüren, Kinderbuchsammlungen und anderen Medien zusammengetragen, die Sie bei der geschlechtssensiblen Bildungsarbeit im Kindergarten unterstützen.

© MA 45 / Wiener Wildnis

Die Umweltspürnasen, ein Umweltbildungsverein im Auftrag der MA 45, bieten auch heuer wieder kostenlose Workshops und geführte Wanderungen zur Erforschung der Natur an Wiens Gewässern an. Die Angebote richten sich an Familien, Kindergärten und Schulen.

Thomas Breher pixabay.com CC0

Zum Welttag des Hörens am 3. März stellt MeKi eine neue Projektidee für die praktische Medienarbeit im Kindergarten vor - "Medien gestalten - Wir machen ein Hörspiel!"

© MA 49 - Forstbetrieb der Stadt Wien

Seit 1. März ist das nationalparkhaus wien-lobAU wieder regelmäßig von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Arieth pixabay.com CC0

Die Initiative bleibfair.at möchte beim Thema Cybermobbing aufklären und helfen. Auf dem Portal werden Informationen, Kontakte zu Beratungsstellen sowie Materialien für die Bildungsarbeit gesammelt präsentiert.

Pexels pixabay.com CC0

Die Projektarbeit eignet sich besonders gut für die Medienerziehung im Kindergarten, da sich die Kinder kooperativ, aktiv und vielfältig mit Medien auseinandersetzen können. Wie sie gelingen kann, zeigt MeKi.

(c) Johanna Pianka

Das Kinderliteraturfestival "Literatur für junge LeserInnen" findet vom 23. - 29. März 2017 im Palais Auersperg statt. Der Eintritt ist frei!

Ideen
BildDB