© PID/Votava Martin

Das neue Kindergartenjahr startet mit positivem Statistik-Ergebnis und Plänen zu Betreuungsausbau und Qualitätssicherung.

Sabine Kroschel pixabay.com CC0

Die Kinder entdecken mit der Fotokamera Computer in ihrer Umgebung und erkennen, dass diese ganz unterschiedliche Aufgaben übernehmen und uns im Alltag unterstützen.

Ander Unibaso Villaverde pixabay.com CC0

Als Natur-Detektive versuchen die Kinder mit Hilfe von "Fahndungsfotos" bestimmte Pflanzen und Tiere im Grünen ausfindig zu machen. Sie nehmen Beweisfotos auf und gestalten ein Natur-Bilderbuch.

© Alexas_Fotos | Pixabay | CC0

Die Stadt Wien hat einen neuen Leitfaden für den Umgang mit Religionen, Weltanschauungen und Werten im Kindergarten veröffentlicht.

Jennifer Ludwig pixabay.com CC0

Im Sommer wollen wir hinaus und die Welt um uns mit allen Sinnen entdecken. Medien aller Art können Kinder auf ihrer Entdeckungsreise im Grünen begleiten und unterstützen. Anregungen dafür gibt´s hier!

Skitterphoto pixabay.com CC0

Themen wie "Wasser", "Holz", "Sommer" oder "Blau" fordern die Kinder zur Suche nach kreativen Motiven und Fotoideen heraus. Aus den entstandenen Bildern gestalten die Kinder ein Foto-Themenbuch. Und schließlich kann diese Idee der Startschuss eines Sommer-Projekts sein.

PublicDomainPictures pixabay.com CC0

Ombudsmann.at sowie fragbarbara.at von Saferinternet infomieren auf verständliche Weise darüber, worauf wir beim Fotografieren und Veröffentlichen unserer Fotos im Internet achten müssen.

Peggy und Marco Lachmann-Anke pixabay.com CC0

Damit Eltern ihrer Rolle in der Medienerziehung gerecht werden können, müssen ihnen die Aufgaben, die sie in der Medienerziehung der Kinder übernehmen, bewusst sein. PädagogInnen können Sie durch Information, Sensibilisierung und Zusammenarbeit unterstützen.

Gemeinsam
pixabay.com CC0

Eine aktive Elternarbeit gehört zur Medienerziehung dazu. Welche Formen der Zusammenarbeit und des Informationsaustausches es gibt und wie man die jeweils passenden auswählt, lesen Sie hier!

Dariusz Sankowski pixabay.com CC0

Der Digitalverband Bitkom hat 926 Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren in Deutschland zu ihrem Internetverhalten befragt. Ergebnis: Das Internet wird immer früher und immer mobiler genutzt. Und "online sein" ist die Normalität.

Ideen
BildDB