Robin und Schnuff - Geschichten zum Vorlesen

Der fünfjährige Robin träumt sich mit seinem Kuscheltier Schnuff in fantasievolle Abenteuer und versucht gleichzeitig Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu finden.

Buchcover: Robin und Schnuff - Geschichten zum Vorlesen
© Thienemann
Buchcover: Robin und Schnuff - Geschichten zum Vorlesen von Sjoerd Kuyper

AutorIn: Sjoerd Kuyper

IllustratorIn: Marije Tolman

HerausgeberIn: Stuttgart: Thienemann 2015

Alter: zum Vorlesen ab 4

Themen:

  • Alltag
  • Geschwisterchen
  • Gott
  • Liebe

Seitenanzahl: 288 S.

Preis: 17,50€
gleichnamige CD (Karussel/Universal): 9,99€

Bereits in den 1990er Jahren schrieb der Niederländer Sjoerd Kuyper die Kinderbücher „Robin bekommt eine Schwester“, „Robin und Gott“ und „Robin ist verliebt“, die nun in einem einzigen Band und im größeren Vorleseformat neu versammelt sind. Drei große Erzählungen also, die, unterteilt in 60 kleinere Vorlesekapitel, den Alltag des 5-jährigen Robin einfangen, der sich bisweilen im fantasievollen Spiel mit seinem Kuscheltier Schnuff aus eben diesem Alltag fortträumt, dann aber auch im Gespräch mit den Eltern und Großeltern beharrlich Fragen nach den ganz großen Dingen des Lebens stellt: Wo wohnt Gott und wie schaut er aus? Wie und wann kommt meine kleine Schwester aus Mamas Bauch? Und wie viele Jungs bin ich? Kuyper schlägt dabei stets einen heiteren, verschmitzten Ton an, spricht aber zugleich auch die Schwierigkeiten und Probleme des (Zusammen-)Lebens in aller Deutlichkeit an. Er schafft eine poetische Atmosphäre des Miteinanders, die ohne Verschwurbelungen und Verniedlichungen auskommt. Begleitet wird die Neuausgabe mit Klassiker-Potential zudem von hellen und mit leuchtenden Farben komponierten Bildern, die die Gefühlswelt des kindlichen Helden stimmig einfangen.


Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

Ideen
BildDB