Sechs Langbärte

Ein Buch, das die Motive der Kinderschreckfigur und des Vorurteils aufgreift und in einen lustigen Text mit Bildern, die viel entdecken lassen, verpackt. Angst wird hier niemand haben!

© Aladin
Buchcover: Sechs Langbärte

AutorIn: Mar Pavón

IllustratorIn: Vitali Konstantinov

ÜbersetzerIn: Katharina Distelmeyer (aus dem Span.)

HerausgeberIn: Hamburg: Aladin 2015

Alter: ab 4

Themen:

  • Der schwarze Mann
  • Vorurteil
  • Kindergeburtstag

Seitenanzahl: 40 S.

Preis: 15,40€

Sechs bärtige Männer / betraten eine Bäckerei. // Dem Bäcker fuhr der Schreck in die Glieder. / Die Kunden schlotterten vor Angst. // Diese Langbärte / führten bestimmt nichts Gutes im Schilde.

So beginnt Mar Pavón ihre Geschichte, lässt die Langbärte einkaufen und weiterziehen: in eine Metzgerei, einen Spielzeugladen, eine Buchhandlung. Und immer herrschte Angst, weil, wir wissen schon: Diese Langbärte / führten bestimmt nichts Gutes im Schilde!

Das Motiv des Schwarzen Mannes wird hier mit jenem des Vorurteils kombiniert, dazu kommt noch eine Typologie kurioser Fahrzeuge und schon ist dies abenteuerliche Buch fertig, das der russischstämmige deutsche Illustrator Vitali Konstantinov, ein finsterer Langbartträger auch er, virtuos in Schwarz und mit wenigen Farbakzenten illustriert. Es lässt herrliche Gestalten aufmarschieren und viele Details aufblitzen, um am Ende der Pointe des Textes noch eine bildliche draufzusetzen. Großer Spaß, klug inszeniert. Niemand wird Angst haben vor diesen schwarzen Männern!


Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

Ideen
BildDB