Der Blauwal

Ein erzählendes Sachbuch und kluges Bilderbuch über den Blauwal und einen Jungen, der immer wieder in das Buch im Buch schlüpft.

© Aladin
Buchcover: Der Blauwal

AutorIn: Jenny Desmond

ÜbersetzerIn: Sophie Birkenstädt (aus dem Englischen)

HerausgeberIn: Hamburg: Aladin 2016

Alter: ab 4

Themen:

  • Wal
  • Sachbuch
  • Lesen
  • Metafiktion

Seitenanzahl: 48 S.

Preis: 16,40€

Es war einmal, setzt Jenny Desmond an, ein Junge, der nahm sich ein Buch aus dem Regal und begann zu lesen …

Auf dieser ersten Doppelseite ist ein Junge zu sehen, der ein Buch liest – und zwar genau jenes, von dem hier die Rede ist. Auf den folgenden Doppelseiten begleiten wir den Jungen nicht nur durch das Haus und die Lektüre und lernen dabei alles was er über das größte lebende Geschöpf unserer Erde lernt, sondern sehen ihn immer wieder in das Buch im Buch schlüpfen.

Das gefinkelte Spiel mit der Metafiktion klingt kompliziert, aber das Buch ist in hohem Maß nicht nur einfach, sondern auch sehr anschaulich. So wird etwa auf einem Bild gezeigt, dass das Maul eines Wals groß genug ist, um 50 Leuten Platz zu bieten …

In unterschiedlichen Blautönen und oft auf weißem Hintergrund bekommt das beeindruckende Tier viel Raum, wirkt aber trotz seiner Größe immer leicht, was auch an der Poesie der Bilder liegt. Am Ende haben die LeserInnen nicht nur viel gelernt, sondern sind vielleicht so rechtschaffen müde wie der Junge, der in diesem Buch – wie sie – auf den Spuren des Wals unterwegs gewesen ist. "Der Blauwal" ist ein schönes und kluges Bilderbuch, das auch zeigt, welch Potential im erzählenden Sachbuch liegt.


Text und Empfehlung von: Institut für Jugendliteratur

Ideen
BildDB