NEU: Werbung um uns herum - Wir gehen auf Fotosafari!

Mit der Digitalkamera ausgestattet machen sich die Kinder auf die Suche nach Werbung in ihrer Umgebung und lernen so diese anhand bestimmter Merkmale zu erkennen.

Alter: ab 4 Jahren

Gruppengröße: Klein- bis Gesamtgruppe

Material:

  • eine oder mehrere Digitalkameras (alternativ: Kamerafunktion des Tablets)
  • Computer
  • evtl. Beamer

Kompetenzen:

  • Reden über Medien
  • Kritisches Hinterfragen von Medien
  • Bedienen von Medien
  • Erkennen von Werbung und ihrer Merkmale
  • Wahrnehmung
  • Kommunikation

Einstieg

Bevor Sie mit den Kindern auf Fotosafari gehen, besprechen Sie die Merkmale von Werbung -  zB anhand von Zeitschriften.

Lassen Sie sich von den Kindern erzählen, wo bzw. in welchen Medien sie bereits Werbung wahrgenommen haben – im Fernsehen, im Radio, im Internet, in Zeitschriften, auf Plakaten etc. - und woran sie erkannt haben, dass es sich um solche handelt.

Erzählen Sie den Kindern nun, was eine Fotosafari ist und worum es dabei geht - nämlich um das Beobachten und Fotografieren, meist von exotischen Tieren. Verpacken Sie die Aufgabe in eine Geschichte! So können die verschiedenen Werbeformen etwa in der Stadt lebende Tiere sein, die wir mit der Kamera festhalten wollen, damit wir sie im Kindergarten genauer betrachten können. Die Kinder sollen dabei darauf achten, ob die Tiere bunt gefärbt oder eher farblos sind, ob sie sich leicht finden lassen oder scheu sind und sich lieber verstecken usw.

Durchführung der Fotosafari

Statten Sie die Kinder je nach Möglichkeit mit einer oder mehreren Digitalkameras aus und begeben Sie sich auf Fotosafari durch den Ort bzw. die nähere Umgebung des Kindergartens. Die Aufgabe der Kinder ist es Werbung zu fotografieren: Plakate, Prospekte, Aufkleber, Banner, Aufdrucke auf Autos bzw. LKWs, Logos auf Gebäuden etc. Die Kinder, die gerade keine Kamera in der Hand halten, können helfen die FotografInnen auf Werbung aufmerksam zu machen. Achten Sie darauf, dass jedes Kind die Kamera zumindest einmal bedienen darf. 

Werbung, die Kinder in ihrer Umgebung entdecken können:

PixArcpixabay.comCC0
... Leuchtreklame ...
Gerd Altmannpixabay.comCC0
... Werbeplakate ...
Louise Davpixabay.comCC0
... Werbebanner ...

Reflexion und Präsentation

Zurück im Kindergarten werden die Fotos am Computer gespeichert, gemeinsam betrachtet und besprochen:

  • Wo haben wir überall Werbung entdeckt?
  • War es schwierig sie zu entdecken? Mussten wir lange suchen?
  • Kannst du dir einen Ort vorstellen, an dem du keine Werbung finden kannst?
  • Was wird beworben?
  • Welches Produkt interessiert dich? Warum?
  • Was können wir in allen Werbungen entdecken? Welche Gemeinsamkeiten gibt es? (bunte Aufmachung, Schriftzüge und Logos, ein Produkt steht im Mittelpunkt, eine Verpackung ist zu sehen etc.)
  • Welche Werbung gefällt dir am besten, welche am wenigsten? Warum?
  • Welche Werbung fällt besonders auf? Warum?

Den Kindern soll dabei klar werden, dass wir beinahe überall von Werbung umgeben sind und sie diese oft anhand einiger weniger Merkmale erkennen können.

Ausgewählte Fotos, die verschiedene Werbeformen repräsentieren bzw. nach Meinung der Kinder besonders auffällige Werbung zeigen, können ausgedruckt bzw. ausgearbeitet werden. Mit diesen Bildern gestalten die Kinder ein Plakat mit dem Titel "Werbung um uns herum".

Ideen
BildDB