NEU: Computer um uns herum

Die Kinder entdecken mit der Fotokamera Computer in ihrer Umgebung und erkennen, dass diese ganz unterschiedliche Aufgaben übernehmen und uns im Alltag unterstützen.

Alter: ab 4 Jahren

Gruppengröße: Gesamtgruppe

Material:

  • Digitalkamera
  • (Computer-)Bildschirm zur Präsentation

Kompetenzen:

  • Medien verstehen: Was ist ein Computer?
  • Bedienen von Medien: Digitalkamera
  • bewusstes Wahrnehmen
  • Sprache

Einstieg

Sabine Kroschelpixabay.comCC0
Computer zu Hause: Stand-PC, TV, Kühlschrank, Waschmaschine, Garagentor, Kamera, Heizung etc.

Zu Beginn wird gemeinsam den Fragen "Was ist ein Computer?" und "Woran kann ich einen Computer erkennen?" nachgegangen. Die Kinder sollen verstehen, dass es neben dem Stand-PC, Laptop und Tablet noch weitere Computer gibt, die als solche vielleicht nicht so schnell erkennbar sind. So etwa:

  • Bankomat
  • Supermarktkassa
  • Ampel
  • Auto
  • Waschmaschine 
  • etc.

Können die Kinder noch weitere Computer nennen? Finden Sie vielleicht sogar welche im Kindergarten? Machen Sie sich gemeinsam auf Entdeckungsreise!

Tipp: BBC Bitesize erklärt unter "What is a Computer" Kindern mittels kurzen Texten, einem Online-Spiel und aktiv zu lösenden Aufgabenstellungen sehr anschaulich, was einen Computer ausmacht und welche alltägliche Dinge mittels Computer funktionieren. Die Webseite ist auf Englisch, bedarf also unbedingt einer Hilfestellung durch die pädagogische Fachkraft!

Fotografieren

Die Kinder gehen in Zweier- bzw. Kleingruppen durch den Kindergarten und fotografieren alle Computer, die sie finden können. Auf einem gemeinsamen Spaziergang durch den Bezirk / das Grätzel des Kindergartens haben die Kinder ebenfalls die Aufgabe alle Dinge, die mittels Computer funktionieren zu fotografieren. Die FotografInnen wechseln sich dabei ab. 

Alle Fotos werden auf dem PC gespeichert.

Dariusz Sankowskipixabay.comCC0
Computer um uns: Auto & digitale Karte
VideoDocPrespixabay.comCC0
Kartenlesegerät zum Bezahlen
Siobhan Dolezalpixabay.comCC0
Ampel
Manfred Antranias Zimmerpixabay.comCC0
Kassa in Supermärkten und Shops

Reflexion & Präsentation

Die Fotos werden allen Kindern präsentiert. Die Kinder erzählen, was sie auf den Fotos sehen. Gemeinsam wird besprochen, ob es sich bei den abgebildeten Dingen um Computer handelt und wie uns diese in unserem alltäglichen Leben helfen. Laden Sie die Kinder zu einer Diskussion darüber ein, woran wir Computer erkennen können, welche wir täglich benutzen und wie ein Leben ohne diese Computer aussehen könnte.

Weiterführende Aktionen

Aus den Fotos der Kinder und weiteren Fotos verschiedener Gegenstände lassen sich Bildkärtchen basteln. Die Aufgabe der Kinder ist es im Rahmen der Freiarbeit die Bildkärtchen nach Computer / kein Computer zu ordnen.

Laden Sie Eltern / Großeltern ein und lassen Sie diese aus ihrer Kindheit ohne digitale Medien erzählen: Wie haben sie ihre Freizeit verbracht? Wie viele Fernseher gab es zu Hause? Wie wurde telefoniert, Geschirr und Wäsche gewaschen, beim Autofahren navigiert etc.? Lesen Sie dazu auch die MeKi-Praxisidee: Zeitreise - Alte und neue Medien gemeinsam erforschen.

Ideen
BildDB