Hörspiele - Ein beliebtes Medium

Hörspiele fördern die aktive Zuhörkompetenz und damit die Sprachentwicklung der Kinder, aber auch deren Kreativität und Empathie. Schaffen Sie Raum und Zeit für Hörerlebnisse im Kindergarten als wertvolle Ergänzung zum Vorlesen!

Grüne Kopfhörer
Efraimstochterpixabay.comCC0

Hörspiele sind bei Kindern sehr beliebt und stellen eine wertvolle Ergänzung zum Vorlesen dar. Geben Sie den Kindern genügend Raum und Zeit zum Nutzen von Hörmedien. Eine eigene "Hörspielecke" wirkt einem bloßen Berieselnlassen entgegen und gibt den Kindern die Möglichkeit, ungestört zu sein und ihre ganze Aufmerksamkeit der Geschichte zu widmen.

Allerdings stellen Hörmedien keinen Ersatz für das Vorlesen und die gemeinsame Beschäftigung mit Büchern dar, da der Austausch mit einer vertrauten Person sowie die Möglichkeit des Nachfragens, Erklärens und miteinander Sprechens hier meist fehlen!

Förderung von Kompetenzen durch die Nutzung von Hörspielen

Hörspiele zeigen, dass auch die eher passive Mediennutzung zum Aufbau verschiedener Kompetenzen beitragen kann:

  • So unterstützen sie die Sprachentwicklung und fördern die aktive Zuhörkompetenz.
  • Die Kinder können ihren Wortschatz erweitern und festigen und machen sich mit Satzbau und Grammatik vetraut.
  • Durch das Anhören unbekannter Geschichten, lernen sie neue Charaktere, Situationen und Handlungsweisen kennen und können so ihr eigenes Repertoire an Reaktionsweisen, Umgangsformen, Konfliktlösungsstrategien etc. erweitern.
  • Beim Zuhören malen sich die Kinder Bilder zur Geschichte aus, was wiederum Kreativität und Vorstellungskraft schult.
  • Das Hineinversetzen in handelnde Charaktere unterstützt zudem die Entwicklung empathischer Fähigkeiten.

Hörspiele – ab wann?

Ab wann ein Kind Hörspiele nutzen kann, hängt nicht so sehr vom Alter als vielmehr von dessen persönlichem Entwicklungsstand ab. Wie lange kann es sich konzentrieren? Wie hoch ist dessen Aufmerksamkeitsspanne? Wichtig ist, dass die Kinder bereits Erfahrungen mit dem Vorlesen und dem Erzählen von Geschichten gemacht haben.

CD-Hüllen
pixabay.comCC0

Auswahl geeigneter Hörspiele

Achten Sie  - neben der Altersempfehlung - vor allem darauf, dass die Geschichte für die Kinder interessant und nachvollziehbar ist. Ein linearer, in sich geschlossener Handlungsablauf vereinfacht das Verständnis. Die Charaktere sollen sich in Kategorien wie "gut und böse" einordnen lassen und den Kindern das sich Hineinversetzen ermöglichen.

Beobachten Sie zudem die Kinder während des Zuhörens:

  • Können sie das Gehörte aufnehmen?
  • Welche Geschichten hören sie immer wieder bzw. gefallen ihnen besonders?
  • Welche Passagen regen sie zum Mitmachen in Form von Mitsingen, Mitsprechen, Mitbewegen etc. an?

Das kann Ihnen Auskunft über den jeweiligen Entwicklungsstand sowie Hinweise auf etwaige Defizite der Kinder geben. Daneben können Ihnen diese Beobachtungen bei der Auswahl von Hörangeboten helfen und Anreize und Ideen für vertiefende Auseinandersetzungen mit den Geschichten liefern.

Kinder singen
pixabay.comCC0
Kinder singen

Weiterführende, vertiefende und aktive Auseinandersetzung mit Hörspielen  

  • Sprechen Sie mit den Kindern über das Gehörte! Stellen Sie Fragen wie: Was hat dir besonders gut gefallen, was nicht so sehr? Welche Geräusche konntest du hören? Was ist am Ende passiert? etc.
  • Stoppen Sie ein Hörspiel zwischendurch und lassen sie die Kinder erzählen, wie die Geschichte weitergehen könnte.
  • Lassen Sie die Kinder Szenen bzw. Figuren aus ihrem Lieblingshörspiel zeichnen und so die Bilder, die in ihrem Kopf während des Zuhörens entstanden sind, zu Papier bringen.
  • Singen Sie gemeinsam die Lieder, die in den Hörspielen zu hören sind. Überlegen Sie sich einfache Tanzchoreographien und üben sie diese zusammen mit den Kindern ein.
  • Handelnde Charaktere, wichtige Gegenstände und Utensilien können gebastelt und zur Inszenierung des Hörspiels als Theaterstück verwendet werden.
  • Die Kinder können auch versuchen aus einer bereits bekannten oder auch selbst erfundenen Geschichte ein Hörspiel zu entwickeln.

Webtipp:

Zur MeKi-Praxisidee: Medien gestalten - Wir machen ein Hörspiel!

Zu weiteren MeKi-Praxisideen rund um das Thema Hören und auditive Medien

Sie suchen geeignete Hörspiele für Kinder ab 3 Jahren? In der AUDITORIX Hörbuch-Datenbank können Sie nach Kinderhörbüchern geordnet nach Altersgruppe und Genre stöbern, die mit dem AUDITORIX Hörbuchsiegel ausgezeichnet worden sind.

Ideen
BildDB