Vorbereitung: Werbung erkennen

Auf dem Weg zur Werbekompetenz ist das Kennenlernen und Einprägen von Merkmalen, anhand derer die Kinder Werbung identifizieren können, der erste Schritt.

Werbung tritt Kindern in den unterschiedlichsten Medien entgegen - in erster Linie im Fernsehen, aber auch im Radio, in Zeitschriften, auf Plakaten und schließlich auch im Internet. Kindern fällt es allerdings schwer Werbung zu erkennen, da diese meist witzig ist, unterhaltet und mit beliebten Medienfiguren arbeitet.

Zeitschriften
pixabay.comCC0

Alter: ab 5 Jahren

Sozialform: Kleingruppe

Ressourcen:

  • Werbung aus verschiedenen Medien: aufgenommene Fernseh-Werbespots; Zeitschriften, die Werbung beinhalten; aufgenommene Werbejingles aus dem Radio
  • bekannte Intro-Melodien von Zeichentrickserien (z.B. auf CD)
  • Ausschnitt einer Zeichentrickserie sowie eines Spielfilms, aus dem Fernsehen aufgenommen
  • entsprechende Abspielgeräte
  • Bastelmaterial: Schere, Klebstoff, Papier, Stifte

Kompetenzen:

  • Erkennen von Werbung und bewusstes Wahrnehmen von Werbung
  • Reden über Werbung
  • Sprache und Kommunikation

Einführung

Sachgespräch zum Thema Werbung (mehr Informationen siehe Sachinformationen).
Leitfragen: Was ist Werbung? Wo findet man Werbung? Was ist der Zweck von Werbung?

Durchführung

Werbung in Printmedien erkennen  (Plakat, Zeitung)

Zeitschriften als Anschauungsmaterial mitbringen - Kinder dürfen zu zweit/in Kleingruppen durchblättern und Werbungen finden.
Leitfragen: Was ist hier zu sehen? Was steht im Mittelpunkt bzw. sticht besonders hervor? Warum glaubst du, dass es sich um Werbung handelt? Woran hast du das erkannt? Was haben alle diese Werbeinserate gemeinsam? Was kannst du in allen Werbeinseraten entdecken? (besonders grelle Farben, Logos und Schriftzüge etc.). Schließlich können sie die einzelnen Erkennungsmerkmale ausschneiden und auf ein Plakat kleben.
Eigene Zeitung
gestalten: Die Kinder können nun auch versuchen eine Zeichnung anzufertigen, in der sie ein Produkt ihrer Wahl bewerben.

Werbung im Fernsehen erkennen

Zeigen Sie den Kindern die Ausschnitte einer Zeichentrickserie, eines Spielfilms und eine oder mehrere Werbespots. Leitfragen: Was hat dir besonders gefallen, was nicht? Wobei handelte es sich bei dieser Werbung? Woran hast du das erkannt? Was wurde beworben? Wer hat es beworben? Interessiert dich das beworbene Produkt? Noch einmal Werbespots anschauen und die Unterschiede und Merkmale besprechen. Fordern Sie die Kinder insbesondere auf, auf das fehlende Senderlogo im Werbespot zu achten.

Radio-Werbung erkennen

Spielen Sie den Kindern abwechselnd Intros bekannter Zeichentrickserien/normale Kinderradio-Inhalte und Werbejingles bzw. -lieder vor. Die Kinder sollen versuchen zu erkennen, wann es sich um Werbung handelt und welches Produkt beworben wird. Mit Bildern begleiten: Bringen Sie auch Anschauungsmaterial von den beworbenen Produkten und Bildern der Zeichentrickfilme in den Kindergarten mit. Die Kinder können dann, während des Anhörens der Jingles bzw. Intros, versuchen, dieses entsprechend zuzuordnen.

Sachinformationen

Sachinformationen

Merkmale von Werbung sind:

  • höhere Lautstärke (in Radio und Fernsehen)
  • einprägsame Jingles und Slogans
  • ein Produkt steht im Mittelpunkt
  • eine Verpackung ist zu sehen
  • Schriftzüge, Logos sind zu sehen
  • bei Fernsehwerbung fehlt das Logo des Senders
  • Fernsehwerbung unterbricht Filme und Serien und ist auch Verbindungselement zwischen verschiedenen Sendungen

Links/Apps

Links/Apps

www.mediasmart.de/ (Materialpakete, Hintergrundinformationen)

Kinderschutz

Werbekompetenz-Artikel

Ideen
BildDB