QR Codes einfach selbst erstellen

Was ist ein QR Code? Auf mal-den-code.de können Kinder ihre eigenen QR Codes erstellen und scannen.

Gerd Altmannpixabay.comCC0

Alter: ab 4 Jahren

Sozialform: Gesamtgruppe

Ressourcen:

Kompetenzen:

  •     Medienkompetenz: Bedienen verschiedener Medien, über Medien lernen
  •     Visumotorische Koordination
  •     Kognitive Kompetenz: Beobachtungsfähigkeit intensivieren, Förderung der Merkfähigkeit

Vorbereitung

Die Kinder sollen über einen gewissen Zeitraum QR Codes sammeln - aus Zeitschriften und Verpackungen ausschneiden, Fotos von Plakaten machen oder sich einfach nur merken, wo welche zu sehen sind.

Einführung

Die gesammelten QR Codes dienen als Gesprächsanknüpfungspunkt:

  • Wo hast du QR Codes gefunden? Wo sind sie zu sehen?
  • Wie sieht ein QR Code aus? Versuche ihn zu beschreiben!
  • Besprechen Sie außerdem, wozu QR Codes dienen.
  • Scannen Sie mit Hilfe einer App einen QR Code und lassen Sie die Kinder beobachten, was dann passiert.

Durchführung

Auf mal-den-code.de können die Kinder nun ihren eigenen QR Code erstellen:

  • auf den Button "QR Code erstellen" klicken
  • eine Zieladresse (zB die Lieblingswebseite des Kindes) oder ein Lösungswort (zB den Namen des Kindes) eingeben
  • auf den Button "fertigen Code erstellen" klicken
  • auf "herunterladen" klicken
  • speichern und ausdrucken
mal-den-code.de
QR Code mit Ziel-Internetadresse
mal-den-code.de
QR Code mit Lösungswort

Die ausgedruckten QR Codes können nun im Gruppenraum verteilt werden. Die Kinder scannen sie einzeln und schauen, was sich dahinter verbirgt. So können sie zB auf eine interessante Webseite gelangen oder versuchen den QR Code, der zu ihrem Namen führt, zu finden.

Sachinformation

Sachinformation

Was sind QR Codes?

Codes sind Träger von Information. QR Codes sind nichts anderes als Strich Codes, die man von Verpackungen von Produkten aus dem Supermarkt kennt. Der einzige Unterschied ist, dass sie dreidimensional ausgeprägt sind und somit weit mehr Informationen speichern können. QR Codes findet man häufig auf Plakaten, wo sie Werbezwecken dienen. Scannt man diese kleinen Schwarz-Weiß-Bildchen mit Hilfe einer entsprechenden App mit dem Smartphone oder Tablet, wird man meist zu einer bestimmten Webseite verbunden.

QR Codes bieten den Vorteil, dass man ohne die Webadresse eintippen zu müssen, zu Webseiten gelangt und diese öffnen kann. Dieser Umstand kann gerade für Kinder, die noch nicht lesen und schreiben können, ausgenutzt werden.

Links/Apps

Ideen
BildDB