Gruselmusik

Wie bewegen sich eigentlich Geister, Hexen, Vampire und Co? Und wie hören sich diese an? Kinder vertonen Gruselfiguren mit einfachen Instrumenten und überlegen sich eine Choreographie aus charakteristischen Bewegungen.

pixabay.comCC0

Alter: ab 4 Jahren

Sozialform: Klein- bis Gesamtgruppe

Ressourcen:

  • verschiedene Instrumente: Rasseln, Klanghölzer, Schellen, Trommel, Glockenspiel, Triangel, Zimbeln, Xylophon etc.
  • Papier, Stifte
  • evtl. Digitalkamera

Kompetenzen:

  • Kognitive Kompetenz: Aktives Zuhören
  • Sensumotorische Kompetenz: Vorstellungskraft, Fantasie, Kreativität
  • Psychomotorische Kompetenz: Fein- und Grobmotorik, Körperwahrnehmung
  • Kreative Kompetenz: Darstellung mit Klang und Bewegung

Einführung

Sachgespräch

Sprechen Sie mit den Kindern über Halloween: Wie und wo ist Halloween entstanden? Was wird eigentlich gefeiert? Welche Bräuche gibt es? Wird bei dir zu Hause  Halloween gefeiert? Wie wurde in der Kindheit der PädagogInnen gefeiert? Mehr dazu unter Sachinformationen. 

Sammeln Sie gemeinsam mit den Kindern Ideen für typische Halloween-Verkleidungen bzw. Figuren: Hexen, Geister, Vampire etc.

Ideen können sich die Kinder auch von unserem Monsterkarussell holen. Einfach nur Spaß haben beim Zusammenstellen lustiger Halloween-Figuren ist ebenso erlaubt! Zum Monsterkarussell

Durchführung

Gruselfiguren darstellen

Nun können sich die Kinder charakteristische Bewegungen überlegen. Wie kann man einen Geist, eine Hexe oder ein Vampir darstellen? 

Zum Beispiel:

  • Hexe: "Reiten" auf einem imaginären Besenstiel
  • Geist: Arme seitwärts gestreckt und in Wellen auf und ab bewegen
  • Vampir: Zähne zeigen und in einem V nach oben gestreckte Arme
ApfelEvapixabay.comCC0
Welches Instrument klingt wie ein Vampir?

Gruselfiguren vertonen

Nun geht es an das Vertonen der Figuren mit Instrumenten. Wir hören sich Geister, Hexen und co an?  Die Kinder können zuerst versuchen diese mit der eigenen Stimme zu vertonen. Schließlich versuchen sie passende Instrumente zu finden. Lassen Sie die Kinder experimentieren, nachdenken und ihre Überlegungen begründen!

Zum Beispiel:

  • Hexe: Trommeln oder Rasseln
  • Geist: hell klingende Instrumente wie Triangel und Xylophon
  • Vampir: Klangstäbe 


Sachinformationen

Sachinformationen

In unserer Kiwithek finden Sie einen kindgerecht aufgearbeiteten Artikel über Halloween, der die nötigen Infos enthält. 

Weiterführende Ideen

Weiterführende Ideen

Gruselfest

Die Kinder mit den Instrumenten setzen sich etwas abseits der restlichen Gruppe. Sie sind für die Vertonung der Figuren verantwortlich. Nun wird eine Figur nach der anderen vertont. Die MusikerInnen müssen sich dabei absprechen: Wer spielt wann? Die restliche Gruppe muss gut zuhören und zu den erklingenden Instrumenten die entsprechenden Bewegungen ausführen. Sie darf sich dabei auch durch den Raum bewegen. Nach einer Weile werden die Rollen getauscht.

Kürbisse bemalen

Links/Apps

Links/Apps

Die KiwiThek - Das Online-Lexikon für Kinder des Wiener Bildungsservers - bietet kindgerecht aufgearbeitete Artikel rund um das Thema Halloween an:

Halloween

Kürbis

Ideen
BildDB