Smileys - Gefühle darstellen und interpretieren

Gefühle werden über digitale Medien oft mit Hilfe von Smileys (Emoticons, Emojis) vermittelt. Die Symbole zu verstehen und richtig zu interpretieren ist aber gar nicht so einfach!

Alexas_FotosPixabayCC0

Alter: ab 4 Jahren

Sozialform: Gesamtgruppe

Ressourcen:

und je nach weiterführendem Spiel:

  • Ein kleiner Spiegel
  • Digitalkamera/Tablet
  • Computer mit entsprechender Software zum Anpassen der Größe von Fotos (zB MS Paint)
  • Drucker

Kompetenzen:

  • Emotionale Kompetenz: Symbolverständnis und Erkennen von Gesichtsausdrücken als Kommunikationsmittel, Erkennen von Gefühlen und Empathie
  • Sensumotorische Kompetenz: Wahrnehmung, genaues Beobachten, Mimik trainieren
  • Sprachlich-kommunikative Kompetenz: über Gefühle sprechen

Einführung

Bereiten Sie Bildkärtchen mit verschiedenen Smileys vor, die unterschiedliche Gefühle darstellen. Zeichnen Sie einfache Mondgesichter:

  • mit einem lachenden Mund: glücklich, fröhlich
  • mit einem  zu einem "O" geformten Mund: erstaunt
  • mit einer Träne und nach unten gezogenen Mundwinkeln: traurig,
  • etc.

Durchführung

Nennen Sie ein Gefühl, zu dem die Kinder das entsprechende Bildkärtchen finden sollen. Oder lassen Sie die Kinder ein Bildkärtchen auswählen und das entsprechende Gefühl selbst benennen.

Schließlich können die Kinder auch versuchen selbst Smileys, die bestimmte Gefühle ausdrücken sollen, zu zeichnen.

Wenn ich wütend bin, dann mache ich so…

Die Gruppe sitzt im Kreis. Ein Kind beginnt, zieht ein Smiley-Kärtchen, legt es in die Mitte  und sagt entsprechend dem dargestellten Gefühl: "Wenn ich wütend bin, dann mache ich so…" Dazu führt es eine entsprechende Bewegung aus – wie etwa mit dem Fuß aufstampfen, Fäuste ballen, knurren etc. Dann ist sein/e SitznachbarIn an der Reihe den Satz zu sagen und eine eigene passende Bewegung auszuführen. In jeder Runde wird ein neues Smiley-Kärtchen gezogen und somit ein neues Gefühl ausgedrückt.

Mienenspiel

Die SpielerInnen sitzen im Kreis. Ein Kind zieht ein Kärtchen und versucht das abgebildete Smiley durch eine Grimasse darzustellen. Jetzt wird die Grimasse auf die Reise durch den Kreis geschickt. Dazu dreht das Kind den Kopf nach links. Der/die linke NachbarIn übernimmt die Grimasse, indem er/sie versucht genau denselben Gesichtsausdruck anzunehmen und so weiter, bis die Grimasse wieder am Ausgangspunkt ankommt. Nun darf ein anderes Kind ein Smiley-Kärtchen ziehen und den Gesichtsausdruck auf die Reise schicken. Sind alle Smiley-Kärtchen gezogen, können sich die Kinder auch eigene Grimassen ausdenken und weitergeben.

Gefühle darstellen

Die Kinder ziehen ein Smiley-Kärtchen und versuchen das abgebildete Gefühl pantomimisch und/oder mit entsprechenden Geräuschen darzustellen. Die MitspielerInnen versuchen die Emotion zu erraten.

Arbeitsmaterialien

Arbeitsmaterialien

Smileys

Blanko-Karten

Weiterführende Ideen

Weiterführende Ideen

Spiel mit der Mimik

Bieten Sie die Smiley-Bildkärtchen zusammen mit einem kleinen Handspiegel als Material für die Freiarbeit im Gruppenraum an, mit dem sich die Kinder jederzeit alleine oder auch zu zweit beschäftigen können. Die Kinder versuchen das durch das Smiley dargestellte Gefühl mit ihrer Mimik nachzumachen und können sich gleichzeitig im Spiegel beobachten.

Pärchen finden mit Mimik-Fotos 

Die Kinder fotografieren gegenseitig ihre Gesichter, während sie versuchen durch Mimik verschiedene Gefühle darzustellen. Die Fotos werden am Computer gespeichert. Mithilfe eines entsprechenden Programms (zB Microsoft Paint) werden die Fotos verkleinert, ausgedruckt, zugeschnitten und laminiert. Nun kann "Pärchen finden" gespielt werden, wobei ein Paar immer aus einem Smiley-Bildkärtchen und einem Foto-Bildkärtchen, die dieselben Gefühle ausdrücken, besteht.

MeKi Praxisideen zum Thema Zeichen/Symbole:

Gefühle haben Farben

Was brauche ich - was ist mir wichtig?

Farben im Film

Medienerlebnisse verarbeiten

Stimmungen über die Stimme ausdrücken

Links/Apps

Links/Apps

Die Kindersuchmaschine Blinde Kuh bietet ein Rezept für süße Smiley-Pfannkuchen an, die Sie gemeinsam mit den Kindern backen können.

Ideen
BildDB