Jeder Gegenstand erzählt eine Geschichte

Verschiedene Gegenstände regen die Kinder zum Fantasieren und Erzählen an. Eine Vorübung, die Spaß macht, bevor es an das Entwickeln eigener Medienprodukte wie Bildergeschichten und Hörspiele gehen kann.

What´s your Story?
pixabay.comCC0

Alter: ab 4 Jahren

Sozialform: Gesamtgruppe

Ressourcen:

  • Verschiedene kleine Gegenstände

Kompetenzen:

  • Sprachlich-kommunikative Kompetenz: Erzählen und Improvisieren, Sprechen, Zuhören
  • Ausdrucks- und Gestaltungskompetenz: Fantasie und Kreativität

Einführung

Jedes Kind nimmt einen kleinen persönlichen Gegenstand in den Kindergarten mit und darf ihn im Erzählkreis präsentieren:

  • Was hast du mitgebracht?
  • Von wo/wem hast du den Gegenstand?
  • Wieso hast du dich gerade für diesen Gegenstand entschieden?

Durchführung

Die Gegenstände der Kinder und/oder andere kleine Gegenstände aus dem Kindergarten bzw. von der pädagogischen Fachkraft werden unter ein großes Tuch gelegt. Die Kinder ziehen reihum einen Gegenstand und erzählen, was ihnen dazu einfällt. Das kann eine kleine Geschichte oder auch nur ein Satz sein.

Da in einer großen Runde das Zuhören nach einiger Zeit für die Kinder zu anstrengend wird, ist es ratsam, die Aufgabe auf mehrere Tage aufzuteilen. Jeden Tag dürfen jeweils 3 - 5 Kinder eine Geschichte anhand eines Gegenstandes erzählen.

Reflexion:

  • Macht dir das Geschichtenerzählen Spaß?
  • Ist es einfach für dich dir Geschichten einfallen zu lassen und diese den anderen zu erzählen? Was fällt dir schwer?
  • War es schwierig für dich zuzuhören? Haben die anderen dir zugehört?
  • Zu welchem Gegenstand würdest du gerne noch eine Geschichte erzählen?

Sachinformationen

Sachinformationen

Geschichten erfinden, verstehen wie Geschichten aufgebaut sind und diese so erzählen können, dass andere ihr folgen können und vielleicht sogar Spannung aufgebaut wird, muss gelernt sein und immer wieder geübt werden. Dabei soll das freie Erzählen im Mittelpunkt stehen, bei dem es kein Richtig oder Falsch gibt. Und ganz nebenbei können auch pädagogische Fachkräfte etwas lernen: Sie erhalten einen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Kinder und erfahren so, was diese gerade beschäftigt.

Links/Apps

Links/Apps

MeKi Artikeln:

Über die Bedeutung des Zuhörens und Vorlesens

Literacy Arbeit

Kinderzeitschriften

 

Weitere Webseiten:

In Berlin gibt es das Museum der Unerhörten Dinge. Hier werden "Geschichten Gegenstände zugeordnet und umgekehrt". Vielleicht wollen die Kinder auch selbst solch ein Museum in ihrem Kindergarten einrichten?

Ideen
BildDB